Unterwegs mit Stoffeinlagen und Menstruationstasse...

10.02.2019

Die Alltagstauglichkeit ist oft ein Thema wieso Frauen sich vor dem Umstieg auf Stoffeinlagen oder Menstruationstassen scheuen. Wo kann ich gebrauchte Stoffbinden aufbewahren? Was, wenn die Einlage durchblutet? Wie kann ich die Tasse unterwegs entleeren und reinigen?

Stoffeinlagen

Für gebrauchte Stoffeinlagen gibt es sogenannte Wetbags, das sind kleine Taschen mit Reißverschluss, die innen beschichtet sind und somit kein Menstruationsblut nach außen lassen. Eine andere Möglichkeit wäre es, einen dichten Glas-, Metal- oder Kunststoffbehälter für gebrauchte Einlagen mit sich zu führen. So bist du auf der sauberen Seite!

Menstruationstassen

In öffentlichen Toiletten sind die Waschbecken meist außerhalb des WC´s. Eine Tasse neben anderen Frauen beim Händewaschen abzuwaschen ist kaum vorstellbar. Für diese Momente genügt es, wenn du deine Tasse mit etwas Toilettenpapier abtupfst und sie beim nächsten Leeren zu Hause auswäscht. Manche Frauen führen eine zweite Tasse mit sich und bewahren die gebrauchte in Wetbags oder dichten Behältern auf. Du wirst schnell bemerken welche Methode für dich die richtige ist.

Fühl dich auch unterwegs sauber und sicher deine Jannine von NaMo